Gelingensbedingungen für Commoning

Commoning-Thesen der 4. Commons Sommerschule im Juni 2016 Elinor Ostrom und Kolleg_innen haben aus vergleichender Feldforschung 8 Designprinzipien für langlebige Commons-Institutionen gefiltert. Innerhalb dieser finden ständig soziale Prozesse statt, die auch in der deutschsprachigen Diskussion mangels einer geeigneten Übersetzung (manche nennen es „gemeinschaffen„) oft als „commoning“ bezeichnet werden. Wie commoning gelingt, ist u.E. nur unzureichend […]

Commons&Care

Irgendwie gibt es so einen commonistischen Publikationsboom. Hier sind gleich zwei spannende Commons/Care-Bücher von Kolleginnen… Zwei Jahre lang begleitete die Wirtschaftsethnologin Sigrun Preissing zwei Projekte, in denen Menschen gemeinsam wirtschaften, ohne miteinander ‚abzurechnen‘. Geben und Nehmen zu trennen, (aus meiner Sicht eines der zentralen Commoning-Prinzipien) so zeigt auch diese Ethnographie, verändert die Vorstellung von Wert […]

The Commons, State Power and New Political Movements (WSF 2016)

The Commons, State Power and New Political Movements A fishbowl-discussion Commons Space at World Social Forum 2016 Commons Strategies Group When? Thursday, August 11, 2016 12:00 to 2:00pm: lunch, mingling and 1 on 1 interviews with Remix the Commons broadcast team 2:00 to 4:00pm: fishbowl discussion Where? Radio Auditoire; Montréal, 5212 Boulevard St. Laurent It […]

Reset Humanity: Du bist nur ein Softwareprogramm!

  oder: Willkommen im Schönen Neuen Weltkrieg mit freundlicher Unterstützung von Crispr-Cas). Mit der Frage, was Saatgut und Software gemeinsam haben,  habe ich oft zu erklären versucht, wie tiefgreifend die Commons-Debatte ist. Dass es ums Ganze geht. Um jeden kleinen Schnipsel unserer materiellen und digitalen Realität. Um Fragen wie: Wer hat zu  diesen Schnipseln Zugang? […]

Saatgut ist Gemeingut und alles andere als knapp!

„Wer die Saat hat, hat das Sagen.“ Mit diesem Sprichwort lenkt der Verlag die Aufmerksamkeit auf  ein wichtiges Buch von Anja Banzhaf. Und tatsächlich: Wer unser Saatgut kontrolliert, kontrolliert die gesamte Nahrungsmittelkette. Aber Saatgut ist nur unter bestimmten Voraussetzungen kontrollierbar: einerseits, indem es so zurechtgezüchtet wird, dass es immer wieder nachgekauft werden muss. (Das kennen […]