Roșia Montană: Kämpfe um Commons in Europa

Die älteste Goldmine der Welt liegt in Transilvanien/Rumänien, in Roșia Montană. Die Ortschaft existiert seit 2000 Jahren. Ob der soziale Kitt reicht, um widerständig zu bleiben? Nach ein paar Zeilen Lektüre, frage ich mich etwas bestürzt, ob ich wirklich hoffte, Cyanid käme nur “anderswo” zu Einsatz? Warum sollten kanadische Bergbaukonzerne in ihren Methoden wählerisch? Warum sollten […]

Towards a Commons Creating Peer Economy

I was honoured to give an introductory talk for Commons Strategies Group on the Economics and the Commons Conference (May 22 – 24, 2013, Berlin). The talk was prepared together with my fellow commoner David Bollier. It suggests some elements for the self-understanding and identity of the commons movement and introduces the notion and the […]

Wem gehört das Wasser?

Den gerechten Zugang zu Trinkwasser weltweit als Commons zu organisieren hat höchste Priorität. Die Lobby der Wasserprivatisierung arbeitet massiv am Gegenteil. Dabei ist natürlich jedes Argument nützlich. Auf eine Variante dieses Disputs bin ich mehr zufällig gestossen: In US-Bundesstatt Oregon gibt es eine gesetzlich Regulierung der Wasserrechte. Demnach hat ein Grundeigentümer nicht automatisch unbeschränkte Verfügungsrechte […]

Die Dinosaurier sind wieder da! Ila jetzt bestellen

Die ILA verdient ja immer mal wieder ein dickes Lob aus der Commonsecke, so auch für die neueste Nummer und für das Titelblatt. Die neue Ausgabe (Nr. 364, April 2013) erschien zum Schwerpunkt “Landgrabbing” und Spielarten wie das Green Grabbing. erschien pünktlich vor dem 17. April, dem Internationalen Tag der Landlosen! Aus der Ankündigung: Landnahme, […]

Bundestagsfraktion der Grünen stellt Gemeingüterpapier zur Diskussion

Nein, es liegt nicht nur am bevorstehenden Wahlkampf, dass auch die Parteien nunmehr das Gemeingüter-/ Commonsthema für sich entdecken. Es liegt daran, dass wir alle auf der Suche sind nach einem gedanklichen Rahmen für eine Welt, in der sich Nachhaltligkeit – Gerechtigkeit – Freiheit und Demokratie zusammendenken lassen. Ohne Ökodikatur, ohne (weiter) auf Kosten der […]

Pflanzenzüchtung hacken. Von Masipag lernen

AGRECOL hatte zum Workshop auf den Dottenfelder Hof geladen. Bauern und Züchter, Menschen aus Entwicklungsorganisationen oder agrarpolitischen Vereinen gingen gemeinsam der Frage nach, ob man ein Copyleft für Kulturpflanzen und Nutztiere gemeinsam entwickeln kann. Yeah! Ich erinnere mich gut an Gespräche, in denen diese Idee aufkeimte. Das ist mindestens 3 Jahre her und nun gewinnt […]