State Power and Commoning

Silke Helfrich, http://www.commonstrategies.org Paper prepared for AFD Conference: Communs et Développement; Paris, Dec. 1 & 2, 2016 CONTENT:   I. Clarify Concepts: State and Commons The State doesn’t exist … and the Nation-State is a conceptual fiction Commons enact their own normalcies Commons belong to different people. People belong to multiple commons A commoner is […]

Socialisation and Commons in Europe

This is a slightly edited repost from the transform network. Good to see, that they think of the commons as a central political category. „We present our first transform! eBook, which deals with the promising topic of the Commons. It is a reiteration of the essential discussions held during a European seminar in Paris in […]

Nach Hause kommen: Commons weltweit!

Heute mal was speziell für Schweizer*innen. Gemeint ist der booklaunch am 20. Oktober in Zürich. Das Büchlein zu lesen empfehle ich ausdrücklich allen! Hiermit laden wir ein zur Buchvernissage Nach Hause kommen Nachbarschaften als Commons Donnerstag 20. Oktober 2016 – 19:30 Uhr Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, Zürich Das Buch «Nach Hause kommen» zeigt, wie einfach […]

Einfacher Gemeinsam Handeln – Ein Musterworkshop

UPDATE 25.10.2016: Toll, dass der Workshop auf so viel Interesse stößt. Die Anmeldung ist geschlossen. In 2017 gibt es bestimmt wieder eine Gelegenheit. Infos dann an dieser Stelle. EINLADUNG ZU EINEM MUSTERWORKSHOP NACH CHRISTOPHER ALEXANDER EINFACHER GEMEINSAM HANDELN von TransforMap und Silke Helfrich (CSG und Commons Institut) Die Frage ist nicht was Commons sind, sondern […]

Bist Du Commonist*in?

Oder: Fünf Schritte, um Commonist*in zu werden (das Interview hat Tobi Rossweg für die Utopikon mit mir gemacht. Hier im Original veröffentlicht, sogar mit Bildern .) Nach den ersten vier Interviews mit Friederike Habermann, Van Bo Le-Mentzel, Nathalie Marcinkowski und Hanna Poddig, geht es heute im UTOPIKON Interview mit der Commonsaktivistin und Publizistin Silke Helfrich […]

Statehood and Common/ing (3/4)

…jenseits der Rede von Gemeinschaft vs. Gesellschaft Teil I, Teil II Teil III Staat/-lichkeit und Common/ing Abstrakte Bestimmungen von Commons/Commoning und Staat/-lichkeit sind so ähnlich wie wenig erhellend. Commons, verstanden als generative Prozesse zwischen Peers, die sich über digitale Plattformen selbst organisieren, sind gewissermaßen grenzenlos, staatsgrenzenlos ohnehin. Doch auch Commons verstanden als sozio-ökologische Systeme, in […]

Statehood and Common/ing (2/4)

Teil I Teil II: Staat und Ökonomie – Ein gegenseitiges Abhängigkeitsverhältnis Ein wesentlicher Ansatzpunkt emanzipatorischer Staatskritiken besteht darin, Staat und Ökonomie nicht als voneinander getrennt, sondern als strukturell und funktional miteinander verbunden zu analysieren. Staatlichkeit ist demnach in den Gesamtzusammenhang gesellschaftlicher Reproduktion eingebettet und von diesem abhängig. So gesehen ist der Feudalstaat notwendigerweise ein anderer […]