Bernarda de Utrera, Diego del Gastor und die Kunst des Commoning

Der Untertitel des Blogs lautet ja „Fundsachen von der Allmendewiese“. Zwei solche Funde möchte ich hier präsentieren. Das erste Video, eine historische Filmaufnahme von der Flamenco-Legende Diego del Gastor zusammen mit Bernarda de Utrera illustriert in idealer Weise, was ich unter Commoning verstehe: Beitragen statt bezahlen. Gemeinsam etwas schaffen, was eine_r allein nicht schaffen kann. Miteinander und nicht in Konkurrenz zueinander. Jeder der Künstler und Zuhörer in diesem Video leistet einen substantiellen Beitrag zu diesem Kunstwerk, das für sich einmalig und unreproduzierbar bleibt. Niemand muss die Urheberrechte der Bulería schützen, denn es handelt sich um ein Jahrhunderte altes Gemeingut. Dies hindert auch ihre Nutzung nicht. Im Gegenteil, da sie offensichtlich umso schöner wird, je mehr sich an ihr versuchen. Und wer’s kopieren will, als Fake oder Raubkopie sozusagen, der soll es nur tun.

Auch der zweite Video von Diego del Gastor zeigt das Prinzip in eindrucksvollster Weise. Alle Beteiligten (man betrachte nur die Zuhörerkulisse im zweiten Filmteil) leistet einen unersetzbaren Beitrag zur Szenerie und zum Event. Niemand bezahlt Eintritt. Und niemand konsumiert. Es ist offensichtlich ein gemeinsames und einmaliges Ereignis. Dass Commons kein „Ding“ sind, wird hier verständlich.

Das ebenso fantastische Konzert mit Manitas de Plata an der Gitarre und Salvador Dalí am Sessel ist auch herausragend, kein Zweifel. Aber ein Commons ist es nicht.

Damit ist in keiner Weise unterstellt, die „Händchen aus Silber“ Manitas de Plata seien nicht zum Commoning imstande gewesen. Wie man sieht, ist dies hinreichend belegt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s