Eine wunderbare Commons Matrjoschka

1024px-Russian-Matroshka2

„Russian-Matroshka2“ Lizenz: CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Russian-Matroshka2.jpg#/media/File:Russian-Matroshka2.jpg

Hier im Osten ist die Metapher ja weit verbreitet, aber ich bin nicht ganz sicher, ob sie überall funktioniert🙂. Egal! Mir gefällt dieser Eintrag auf, äh, einer bekannten Verkaufsplattform.

„Rund 60 Autoren aus aller Welt haben Silke Helfrich und David Bollier in diesem Werk zu einer spannenden Anthologie über die Commons verflochten. Für mich ein großartiges Werk, das selbst ein Commons darstellt. Ein Commons im Commons sozusagen, eine Commons-Matrjoschka. Wer darin liest entdeckt nicht nur großartige Geschichten über gemeinschaftliche Projekte in aller Welt. Je mehr Schalen man von diesem Werk abpellt, bzw. je mehr Seiten man liest, umso mehr Lust bekommt man, selbst in eines dieser Projekte einzusteigen.

Dieses Buch ist ein Muss für jeden, dem wir mir das abgenutzte und gescheiterte Konkurrenz- und Wachstums-Paradigma der letzten Jahrzehnte zum Halse heraus hängt.“
PS: und beim Stöbern nach den Matrjoschkas hab‘ ich entdeckt, dass die Wikipedia eine very coole und völlig gender-unsensible neue „Du-Musst-Den-Urheber-Angeben“ Funktion hat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s