The Tragedy of the Market: Ich löse Bahnbonuspunkte ein

Ich werde um 05:00 Uhr mit meinem Sohn nach Schleiden in der Eifel reisen. Es geht um deutsche Geschichte. Eine Thema im Abitur. Ich werde also ein paar meiner fast 10.000 Bahnbonuspunkte in die Bildung meiner Kinder investieren und buche mir ein Ticket. Dann ihm … ein großer Fehler. Hier stecke ich fest: ich kann nur für mich selbst buchen und gegebenenfalls mit Mitreisenden. Gegebenenfalls! Aber es ist nicht gegeben, denn es geht nicht. Ich kann nur für eine Person buchen und zwar für mich.

Mitreisender

Ich bin natürlich verwirrt und rufe den Rund-um-die-Uhr-Service der Bahn für 60 Cents an. Das Foto ist KEIN WITZ! Ich hänge fast eine Stunde lang in der Warteschleife … Bitte legen Sie nicht auf! Die Bahn kommt! Badadadaaa!!!

IMG_1216Wir würden ja gern, aber wir können nicht, sagt die arme Dame von der Nachtschicht. Wir werden also mit dem Auto fahren, mein Sohn und ich. Denn 300.- Euro ist mir dann doch zuviel investiert in die Bildung. Und mein Ticket stornieren? Ja das geht natürlich auch nicht. Liebe Bahn: Der Markt hat Dich aufs Abstellgleis geparkt! Es ist nicht leicht, Dich zu lieben. Aber eine Aktie braucht offenbar keine Liebe fürs Lebensglück.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s