Gesehen im Jardin du Luxembourg: Ein winzigkleines Commons in Paris

IMG_7597Als ich heute im Regen durch den Jardin de Luxembourg in Paris spazierte, entdeckte ich plötzlich diese Gruppe von Schachspielern, die sich im Regen unter einem hübschen Dach zu einem Spiel getroffen hatten. Das Beispiel zeigt schön, wie bei ein bisschen Struktur der Mensch ganz von selbst die Zeit mit einer sehr energieeffizienten Tätigkeit füllt. Zum Bruttosozialprodukt trägt das Dach natürlich nichts bei, aber sicher zum  Wohlbefinden der Menschen.

IMG_7430

Eine weitere Kuriosität habe ich vor einigen Tagen im Louvre entdeckt. Ähnlich wie die Sitzbänke im Stadtzentrum von Bilbao führt die Form dieser Sitzmöbel zwangsweise zur Kommunikation. Ganz im Gegensatz zu den grässlichen Sitzbänken des Marktes, wie man sie in der Königsstraße der von Grünen regierten Stadt Stuttgart findet. Man sieht, Grün allein macht noch kein Commons – manchmal kann das sogar der Kaiser besser.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s