Was mehr wird wenn wir teilen …

Das Weihnachtsfernsehen brachte mich auf die Idee, das Prinzip der Commons anhand einer Badewanne zu erläutern. Vermutlich ein urheberrechtlicher Streit mit Susanne von Bülow (die Loriot-Tochter findet das alles nämlich gar nicht lustig) machte einen ganzheitlichen Ansatz zwar zunichte, aber mit diesem Filmschnipsel des genialen Humoristen wollte ich dann doch einen festlichen Blick hinter die Kulissen der Commonings werfen. Fröhliche Weihnachten!

PS: … dachte ich. Aber weit gefehlt! Bei eingehender Betrachtung (oder eben auch nicht) bekommt man nämlich das Gefühl, dass das derzeitige Urheberrecht nicht nur von Loriots Tochter durchgesetzt wird, sondern offenbar von ihm selbst erfunden wurde. Nur direkt bei youtube kann man’s sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Commonix veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s