Stuttgart wählt Fritz Kuhn zum Oberbürgermeister

Wahlabend im Stuttgarter Rathaus

Stuttgart hat gewählt und auch ich habe mein Kreuz auf den Wahlzettel gemalt. Ich hätte wohl auch Jens Loewe wählen können, aber ich fürchte mein Bleistift folgte einer pragmatischen Linie. Und ehrlich gesagt, irgendwie mag ich Fritz Kuhn. Aber das ist ja auch mein gutes Recht. Und was hat das mit Commons zu tun? Na, wir werden sehen. Commons haben ja erst einmal nichts mit Parteipolitik und Staat zu tun, aber von Elinor Ostrom wissen wir, dass ein Minimum an staatlicher Akzeptanz …eine Funktionierens-Voraussetzung der Commons ist. Ich gehe davon aus, die Commons-Idee ist auch bei Fritz Kuhn längst angekommen. Und wo, wenn nicht im urbanen Millieu einer süddeutschen Großkleinstadt, könnte man besser einen Inkubator zum Experimentieren mit Commons bauen, als in Stuttgart? Die neuerdings auch politisch innovativen Metropole von unserem Schwabenländle ist ein ideales Experimentierfeld, wie ich finde. Ich bin gespannt und optimistisch.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s