Freier Internet Zugang auf dem Flughafen in Wien

Man wagt kaum zu fragen wie das geht! Der Flughafen Wien schafft kostenlos, was andere Airports nur für astronomische Stundenpreise hinbekommen: Der freien Zugang zum Internet. Wie? Keine Ahnung. Offenbar gar nicht so schwierig, wenn man bloss will. Ist zwar kein Commons, sondern eine öffenliche (oder private?) Dienstleistung, die trotzdem Schule machen sollte. Denn das Internet als ganzes ist ein Commons, dessen Zugang wir selbst so regeln können wie es uns gefällt. Oder sehe ich das falsch?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s