In El Salvador werden selten Träume wahr

Gestern war eine Ausnahme! Es ist geglückt! Die Linke hat in El Salvador die Wahlen gewonnen. Mauricio Funes, einer der Topjournalisten des Landes hat sich durchgesetzt! „El Salvador gehört uns allen“, das ist einer der Sätze, die man ihm abkauft. Ich habe 5 Jahre in El Salvador gelebt … ich wäre jetzt gern dort.

Real bleibt wenig Spielraum. Das Land, die Beziehungen unter den Menschen sind so zerrüttet, dass  auch ein linker Präsident daran nicht viel ändern kann. Wirtschaftlich hängt der Däumling Mittelamerikas am Tropf der USA und der dort lebenden SalvadorianerInnen. Das bedarf in der gegenwärtigen Lage keines weiteren Kommentars. Aber Hoffnung macht Flügel und scheinbar Unmögliches möglich. Heute wird einfach nur gefeiert! Que viva la tierra cuzcatleca!

wahlen-es

Dieser Beitrag wurde unter Off Topic veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s