Mit Rückenwind auf den Spuren einer enkeltauglichen Ökonomie

Stream towards Degrowth Mit Rückenwind auf den Spuren einer enkeltauglichen Ökonomie Auf twitter, im Hörsaal und im Feuilleton hat das „andere Wirtschaften“ Konjunktur. Es soll Vieles zugleich leisten: das Wachstumsparadigma ablösen und den Marktfundamentalismus. Die vielfältigen Bedürfnisse der Menschen befriedigen, die Umwelt schonen und dem Einzelnen Entfaltungsmöglichkeiten bieten. Während in Seminaren und Talkshows diskutiert wird, […]

Eine Stadt bauen wie Wikipedia: Commonale Stadtgestaltung im Trend

Nospolis: Stadt der Gemeinsamen Güter Vergangene Woche rückte in Wuppertal das Nospolis-Symposium die Stadt der Gemeinsamen Güter in den Blick. Es ging um bottom-up Ansätze in der Planung, die Verzahnung von Partizipation und regionaler Wirtschaftsförderung, den “Urbanismus der Zellen”*; die Co-produktion in der Raumplanung sowie Stadtplanung als Open Source Prozess. Und natürlich um Commons (jenseits […]

Commonistische Lebenstile (2/2)

Ich freue mich über diesen Gastbeitrag von Andrea Baier, Christa Müller und Karin Werner, den Autorinnen eines Fotobandes über das neue städtische Räume des Doing Together. Zumindest vordergründig ist es ein Fotoband. Textlich und theoretisch konzeptionell ist er mit feinem Besteck gestrickt. Der folgende Text, den ich in zwei Teilen veröffentliche und der hier zum […]

Commonistische Lebensstile (1/2)

Ich freue mich über diesen Gastbeitrag von Andrea Baier, Christa Müller und Karin Werner, den Autorinnen eines Fotobandes über das neue städtische Räume des Doing Together. Zumindest vordergründig ist es ein Fotoband. Textlich und theoretisch konzeptionell ist er mit feinem Besteck gestrickt. Der folgende Text, den ich in zwei Teilen veröffentliche und der hier zum […]

Commoning in the Cities. Wege zur teilenden Stadt

Auf diese Veranstaltung mit Thomas Dönnebrink von Ouishare freue ich mich! Sehr. Sa, 7.12.13 11 Uhr bis So, 8.12.13 17 Uhr Commoning in the Cities? Ideen und Wege zur teilenden Stadt Zweitägiger Workshop in Berlin; Bildungswerk der Heinrich Böll Stiftung (Wissmannstraße 32, Nähe Hermannplatz) und Werkstatt der Kulturen Aus der Ankündigung: Hat die rein wachstums- […]

Commons Josaphat: an episode of political urbanism in Brussels

Urban commons is an issue that currently gains relevance! Research projects and public events are popping up everywhere and much is going on “on the ground”. There are “1000 underground urbanisms”. Therefore I am glad to publish this guestpost by Verena Lenna about a thrilling urban commons project in a european capital. Commons Josaphat: an […]

Kunst & Commons: Self Made Urbanism Rome

S.M.U.R., so das im Deutschen etwas kakophonisch klingende Kürzel des Ausstellungsprojektes SELF MADE URBANISM ROME; über die “Informal Common Grounds of a Metropolitan Area Die Ausstellung beginnt am 14. September und endet am 3. November 2013 (täglich 12-19, Do-Sa 12-20). Eröffnet wird am *13. September um 19.00* in der Neuen Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK: […]

Commons Enabling Infrastructures (1/2)

Commons and Infrastructure.* This is, IMHO, one of THE issues we have to deal with if we want to expand the commons. The following is a personal summary of the debates at the Economics and the Commons Conference (ECC, Berlin, May 2013). It will be published in two parts. The first one is based on […]

Engen und die Nette Toilette

von Jakob B. und Silke H. Das süddeutsche Städtchen Engen gefällt uns nicht nur aufgrund der wunderschönen Gärten, die es hier gibt. Hier haben wir auch zum ersten Mal ein Schild entdeckt, das ruhig wieder selbstverständlich werden könnte. Rückbesinnung auf die Normalität, sozusagen. Nette Toilette: Das klingt wie ein Slogan und ist auch einer. Man […]

Reich werden ohne Kapitalismus

Gastbeitrag von Nicolai Wolfert (Vorbemerkung: Dies ist ein Auszug der Überlegungen des Gründers von Leila – einem der kohärentesten commoners, die ich kenne – nach der 2. Commons Sommerschule; vollständiger Text); : Die Links habe ich eingefügt und nur ein paar persönliche Danksagungen gelöscht. Der Versuch, verständlich zu bleiben und Commons alltagstauglich zu vermitteln, ist […]