Wer Allmende nicht versteht, versteht die Schweiz nicht

Aus der Dokumentation der Commons-Sommerschule 2013, veröffentliche ich hier die Zusammenfassung des Vortrags von Daniel Schläppi zum Thema Gemeinbesitz und kollektive Ressourcen als Basisgrössen von Politik und Gesellschaft der (vor)modernen Schweiz. Sic! Er war lang :-) Es ist das Ergebnis der Workshoparbeit von Silke Helfrich, Klaus Prätor, Stefanie Haupt und Nele Hofmann; hat viel Spaß […]

Was meint HABEN in einer Politischen Ökonomie des Gemeinsamen?

Bin gerade zurück von der Summer Factory des Instituts für Solidarische Moderne, die sich als „Labor für mosaiklinke Wissensproduktion“ versteht und „Akteur_innen aus Politik, Kultur, Wissenschaft, Gewerkschaft, sozialen Bewegungen und NGOs“ zusammenbringt, um „die strategischen Bedingungen gesellschaftlicher Veränderung“ zu reflektieren und zu diskutieren. Zugegeben, ich gehe nicht sehr erwartungsvoll zu Veranstaltungen, auf denen das Etikett […]

Reich werden ohne Kapitalismus

Gastbeitrag von Nicolai Wolfert (Vorbemerkung: Dies ist ein Auszug der Überlegungen des Gründers von Leila – einem der kohärentesten commoners, die ich kenne – nach der 2. Commons Sommerschule; vollständiger Text); : Die Links habe ich eingefügt und nur ein paar persönliche Danksagungen gelöscht. Der Versuch, verständlich zu bleiben und Commons alltagstauglich zu vermitteln, ist […]

Commons Creating Peer Economy. Kristallisation einer enkeltauglichen Gesellschaft?

Hier gibt es in vier Folgen die Langfassung meines Beitrags, der in der letzten Oya zum Thema Commoning erschienen ist. Der Titel des Beitrag war: Commons fallen nicht vom Himmel Vier Thesen, vier Blogbeiträge. In diesem Post gibt’s These 4 (unter Anderem zum Thema “upscaling“). Es ist der letzte Beitrag der Serie. Der Text hat […]

Zitat des Tages über Vor- und Zurückgesetzte

„Um sein Abendessen zu erwerben, braucht man Klugheit; sie kann darin bestehen, daß man den Vorgesetzten Gehorsam erweist. Eine andere Art Klugheit mag einen dazu bringen, das System von Vorgesetzten und Zurückgesetzten abzuschaffen.” schrieb Berthold Brecht… “Jedoch braucht man für dieses Unternehmen noch die Klugheit der ersten Art, da man ja auch, um dieses Unternehmen […]

Commoning für ein multikulturelles WEisenhaus

Aus dem aktuellen Rundbrief der CIL in Frankfurt dokumentiere ich Ausschnitte eines Workshopbericht über: Bekömmliches Gemeinwesen – Arbeit am Commoning. Mit Heike Skok, Diplomsoziologin von Urbanes Wohnen in München.  Der Workshop fand Anfang Mai in Wiesbaden-Naurod statt, mit TeilnehmerInnen von CIL und KONE. Alle Hervorhebungen sind von mir. ————————————————— Bekömmliche Gemeinwesen – Arbeit an Commoning! […]

Preisverdächtige Commons-Projekte gesucht! Eilt!

Die Elevate Awards gehen nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr ins zweite Jahr ihres Bestehens. Vergeben werden der Elevate Award Steiermark, der International Elevate Award und der Elevate Artivism Award. Für den internationalen Preis gibt es eine Jury, die  mittlerweile mehr als 90 Menschen aus aller Welt zählt! Sie freut sich auf Eure Nominierungen! […]