Gustave Doré – Ein Dieb geistigen Eigentums?

Tomi Ungerer bezeichnet Gustave Doré als den “bedeutendsten Illustrator aller Zeiten”. Er hat kein Recht, das zu tun. Es ist nicht gut was Du da tust, Gustave. Es ist schlecht. Aber das schert ihn nicht. Er klaut schamlos. Stibitzt hier was und dort was und produziert damit eine unvergleichliche Mischung … , sagt der Comiczeichner […]

The Tragedy of the Market: Deutsches Brot

Vor einigen Tagen überraschte mich die Tagesschau mit dieser sensationellen Nachricht: Diese Vielfalt sowie die deutsche Backtradition sollen das Brot auf die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes bringen. Eine groß angelegte Aktion des Bäckerhandwerks. Eines meiner Lieblingsthemen. Vielfalt? Deutsche Backtradition? Ist diese im Grunde sehr begrüßenswerte Idee nicht ein bisschen spät dran mit ihrem Anliegen? Ich wusste […]

Commons in 3sat

Ich sitze in einem schrecklichen Hotelzimmer in einem langweiligen Vorort von Rom und zappe mich durch die Programmauswahl meines Zimmerfernsehers. In Kanal 706 finde ich was ich suche und plötzlich spricht Silke aus einem bunten Loch in der Wand. Ich bin beeindruckt von der Sendung. Sie spannt einen großen Bogen von den über 600 Jahre […]

Was mehr wird wenn wir teilen …

Das Weihnachtsfernsehen brachte mich auf die Idee, das Prinzip der Commons anhand einer Badewanne zu erläutern. Vermutlich ein urheberrechtlicher Streit mit Susanne von Bülow (die Loriot-Tochter findet das alles nämlich gar nicht lustig) machte einen ganzheitlichen Ansatz zwar zunichte, aber mit diesem Filmschnipsel des genialen Humoristen wollte ich dann doch einen festlichen Blick hinter die […]